Jede Person erhält ein Kürzel, sobald sie auf smino erfasst wird. Dieses sieht man dann zum Beispiel bei einem Export eines Protokolls. Standardmässig werden die Kürzel wie folgt generiert: Erste zwei Buchstaben des Vornamens plus erste zwei Buchstaben des Nachnamens. Wenn Sie eine neue Person erfassen und es bereits jemanden im Projekt mit demselben Kürzel gibt, werden andere Kombinationen der Buchstaben generiert, damit das Kürzel eindeutig im Projekt ist.

Hinweis: Um die Kürzel einer Person bearbeiten zu können, müssen Sie Projekt-Admin sein.
Was können Projekt-Admins?

Klicken Sie auf Kontakte (1.) und danach auf den "Bleistift-Button" (2.) bei derjenigen Firma, bei der die Person angestellt ist. Danach öffnet sich ein neues Fenster, in welchem Sie bei der gewünschten Person wiederum auf den "Bleistift-Button" (3.) klicken können.


Anschliessend können Sie ein neues Kürzel im gelb markierten Feld definieren und danach auf den Button Speichern klicken.

Hinweis: Das Kürzel kann auch auf ein nicht einzigartiges Kürzel im Projekt gesetzt werden.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!